Download
08.11.2017: Gesprächsnotiz der Fa. TenneT zu dem Termin der P53 BI-Allianz mit TenneT im Heimatministerium und Vertretern der beiden Bezirksregierungen von Mittelfranken und der Oberpfalz.
Gesprächsnotiz der Fa. TenneT_A070_17110
Adobe Acrobat Dokument 174.8 KB
Download
08.11.2017: Arbeitstreffen zwischen P53-BI-Allianz und TenneT mit dem Heimatministerium und Regierungen von Oberpfalz und Mittelfranken
Im Kern ging es dabei um Richtungsvorgaben für Ermessenshandeln, das den Entscheidern aufgrund der 400-Abstandsregelung in engen Grenzen als Planungsgrundsatz zugestanden ist. Wir meinen diese Grenzen in verschiedenen Quellen nicht nur identifiziert zu haben, sondern aus Ihnen auch die unterschiedliche Gewichtung der anzuwendenden Planungsgrundsätze verpflichtend für den Trassenplaner ableiten zu können. Wir arbeiteten ferner heraus, dass wir mehrere sog. "energiewirtschaftliche" gemeindeübergreifende Lösungen in beiden Streckenabschnitten der P53 analysiert haben, die schlagartig die Anzahl betroffener Bewohner deutlich reduzieren würde. Wir stellten ebenso heraus, dass durch die Verlegung der Trassen an die Ortsränder wieder neue Betroffene geschaffen werden, wenn die 400 m-Abstandsregel dort aufgrund schwierigen Geländeverlaufes nicht eingehalten werden sollte. Unser Ziel ist diese Betroffenheit für jede Gemeinde in Gänze zu vermeiden.
Präsentation Arbeitstreffen TenneT und P
Microsoft Power Point Präsentation 28.1 MB
Download
26.07.2017: Gesprächszusammenfassung von TenneT
Kurze Zusammenfassung Gespräch BI-Allian
HTML Dokument 63.0 KB
Download
26.07.2017: Foliensatz der Firma TenneT beim Folgetermin mit der P53-BI-Allianz im Rathaus Schwarzenbruck
Es war ein guter und sehr konstruktiver Dialog bei der TenneT der BI-Allianz zusagte, dass diese sehr frühzeitig in die Planung mit eingebunden wird. Wir sind somit unserem Ziel der verbindlichen Bürgerbeteiligung wieder ein Schritt näher gekommen. Die bis Herbst vorliegenden Daten einer extern beauftragten Raumwiderstandsanalyse wird zunächst der Landespolitik vorgestellt (Heimatministerium, Landrat, etc.). Unmittelbar danach sollen auch der BI-Allianz die Ergebnisse dieser Analyse präsentiert werden. Diese stellt lediglich eine "Voranalyse" und Arbeitsgrundlage für den diskursiven Einstieg mit den entsprechenden Interessengruppen dar.
A070_170726_TenneT_BIAllianz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB
Download
26.07.2017: Agenda und zusätzliche Hintergrundfolien zum Folgetermin zwischen der P53-BI-Allianz und dem Übertragungsnetzbetreiber TenneT im Rathaus Schwarzenbruck
Agenda und Hintergrund P53-BI-Allianz_Ra
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
13.06.2017: Präsentation der P53-BI-Allianz beim Initialgespräch mit Übertragungsnetzbetreiber TenneT, das im Bayerischen Heimatministerium in Nürnberg stattgefunden hat.
Sie können dem Downloadbereich "Dialog mit Dr. Markus Söder" entnehmen, dass wir das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat (Staatsminister Dr. Markus  Söder)  explizit aufgefordert haben, den konstruktiven Kontakt zwischen uns und TenneT herzustellen und moderierend zu begleiten.
 
Dieselbe Aufforderung richteten wir auch an das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (Staatsministerin Ilse Aigner).

Das Bayerische Heimatministerium entsprach unserer Bitte und organisierte den Gesprächstermin.
Präsentation Heimatministerium_2017-06-1
Microsoft Power Point Präsentation 10.6 MB